Tapered Jeans Fit

 

Ein kleiner aber feiner Guide zu einem der bekanntesten Jeans Styles – dem Tapered Fit - der die wichtigsten Fragen beantworten soll. Und vielleicht auch noch ein bisschen mehr ;-).

 

1) Bedeutung
2) Unterschiede
3) Tapered Jeans
4) Andere Tapered Hosen
5) Unsere beliebtesten Modelle
6) Tapered Jeans für Damen

 

1) Tapered Fit Bedeutung

 

Wo der Tapered Fit herkommt und wann es die ersten Tapered Jeans gab kann so genau gar nicht sagen. Recht bekannt wurde der Schnitt in den 80ern und stand für einen lockeren und ungezwungenen Kleidungsstil. Oft heißt es, der Schnitt wäre eine Kreuzung aus dem Baggy -und Karottenfit, diese Meinung teilen wir allerdings nicht. Tapered Jeans gibt es in allerlei Varianten, so z.B. eher locker und weiter geschnitten, aber auch als Slim oder Skinny Jeans. Das wesentliche am Tapered Fit ist das schmal zulaufende Bein.

Während bei Straight Jeans die Beine wie der Name schon sagt gerade verlaufen, oder bei Bootcut-Jeans nach unten hin auf gehen, verläuft der Schnitt bei Tapered Jeans im Grunde dem natürlichen Verlauf der Beine. Da unsere Beine an den Waden nun mal schmaler sind als am Schenkel, macht dieser Schnitt also durchaus Sinn. Eigentlich sogar mehr Sinn als alle anderen Schnitte. Ein großer Vorteil ist z.B. das die Hosen nicht immer über die Schuhe gehen und man dann darauf tritt, wodurch die Jeans dann schnell kaputt gehen. Auch betont der Tapered Fit die Schuhe sehr stark, weshalb dieser Schnitt z.B. in der Sneakerszene sehr beliebt ist.

 

2) Wie schon erwähnt gibt es beim Tapered Fit aber weitere Unterscheidungen.

 

  • Relaxed – Dies ist die eher entspannte Form von Tapered Hosen. Diese sitzen locker und sind eher breiter geschnitten. Sie betonen das Bein somit nicht so stark und sind auch etwas gemütlicher zu tragen.
  • Slim – Beim Slim Tapered Fit liegt die Jeans dem Bein nicht ganz eng an und ist somit immer noch recht angenehm zu tragen. Hier lässt sich aber die Figur der tragenden Person schon sehr deutlich feststellen, deswegen ist der Fit nicht unbedingt für jedermann (und Frau) geeignet.
  • Skinny – die engste Form des Tapered Fit. Skinny Tapered Jeans sitzen wirklich hauteng und sehen wie eine zweite Haut aus – und das durchgehend, also vom Schenkel bis hin zu den Füßen. Dieser Fit sieht am besten bei sehr schlanken Menschen aus und sollte unserer Meinung nach auch nicht mit zu großen Schuhen getragen werden, da diese in dem Fall noch größer wirken.

 

3) Tapered Jeans

 

Tapered Jeans sind die wohl häufigste Form des Tapered Fits und auch der Main-Fit unserer Inhouse Linie Coutié. Weiter geschnittene Modelle sind zu meist aus 100% Baumwolle, da der Schnitt hier so schon locker genug ist und der Denim deshalb nicht nachgeben muss. Slim Tapered Jeans aber auch Skinny Tapered Jeans sind eng geschnitten und haben meistens einen Stretchanteil mit 1-2% Elastane. So geben die Hosen auch bei stärkere Belastungen nach und sind deutlich angenehmer zu tragen.

Auch die Leibhöhen variieren hier sehr stark. Genauso wie bei anderen Jeans gibt es hier High Waist – und Low Waist Varianten, die einen hohen bzw. niedrig sitzenden Schritt haben.

Die Modelle unseres Inhouse – Labels haben alle eine relativ hohe Leibhöhe, werden in der Regel aber tiefer getragen, was für einen sehr entspannten Look sorgt.

 

4) Tapered Hosen

 

Der Tapered Fit ist natürlich nicht nur als Jeans erhältlich. So gibt es mittlerweile Chinos, Freizeit- und auch Jogginghosen mit den nach unten schmal zulaufenden Beinen. Gerade im Sportbereich ist der Fit sehr häufig vertreten, so z.B. bei Fußballhosen wo ein weiter Schnitt an den Waden stark behindern würde. Auch Hosen aus Sweatmaterial sind oft tapered geschnitten.

Von uns gibt es zwei Tapered Chino Hosen aus einem sehr hochwertigen Material, welche in Öl gewaschen wurden, und sich so von herkömmlichen Chinos stark abheben. Die Hosen haben am Beinende auf der Innenseite auch Zipper, welche zum einen helfen mit den Füßen leichter in die Hose zu kommen, und auf der anderen Seite sehr stylisch aussehen. Natürlich muss der Reißverschluss auch nicht geschlossen getragen werden und kann beispielsweiße auch halb offen bleiben.

 

 

5) Unsere beliebtesten Tapered Modelle

 

Hier geben wir dir einen kleinen Überblick über unsere beliebtesten Tapered Jeans – und Chino Modelle. Alle unsere Hosen sind „Made in Europe“ und entsprechen höchsten Qualitäts-Standards. Neben unserem klassischen „Tapered Denim“ gibt es auch Destroyed Varianten mit Rissen, oder ausgefallene Biker Modelle mit zusätzlichen Ziernähten und Zippern.

 

 

6) Tapered Jeans für Damen

 

Leider beschränkt sich unser Angebot aktuell ausschließlich auf Herren. Natürlich sind unsere Modelle auch Unisex tragbar, aktuell gibt es davon aber keine Fotos.

Deswegen möchten wir Damen jetzt auch gar nicht länger aufhalten. Du kannst dir hier trotzdem einen Überblick über unsere Jeans machen, und evtl. doch mal einen Versuch starten. Da wir die Hosen nicht groß als „Unisex“ tragbar bewerben, kannst du dir so zumindest sicher sein, dass kaum eine andere Frau eine Coutié Tapered Hose trägt.